Sie befinden sich hier: HomeArchiv

Archiv

Wissenswertes zum Verein TSV GWD Minden

Aus einer langen Tradition heraus - in Dankersen, einem Ort mit ca. 3500 Einwohnern (inzwischen Ortsteil der Stadt Minden) wird seit 1924 Handball gespielt - hat sich der TSV GWD Minden zu einem der spielstärksten Vereine in der Bundesrepublik entwickelt. Seit 1961 gehört die Mannschaft zur absoluten deutschen Spitzenklasse.


Wie erfolgreich der TSV GWD Minden ist, geben die zahlreichen Titelgewinne wieder:

1962: Endspiel gegen Ansbach 8:9 (Feld)
1964: Endspiel gegen Wellinghofen 9:13 (Feld)
1965: Endspiel gegen FA Göppingen 12:13 (Halle)
1965: Endspiel gegen Solingen 98 14:15 (Feld)

Nach diesen vier vergeblichen Anläufen gelang am 23.9.1967 in Offenbach mit einem 19 : 16 gegen den TV Großwallstadt der erste Sieg in einem Endspiel (Feld) um die Deutsche Meisterschaft.


Im Verlauf der nächsten Jahre wurden dann noch folgende Titel errungen:

1968 - Europacupsieger im Feldhandball
1969 - Europacupsieger und Deutscher Vizemeister im Feldhandball
1970 - Deutscher Meister und Europacupsieger im Feldhandball
1971 - Deutscher Meister im Feld- und Hallenhandball
1972 - Deutscher Meister im Hallenhandball der männl. A-Jugend
1975 - Deutscher Vizemeister und Deutscher Pokalsieger im Hallenhandball
1976 - Deutscher Vizemeister und Deutscher Pokalsieger im Hallenhandball
1977 - Deutscher Meister im Hallenhandball
1978 - Deutscher Meister im Hallenhandball der männl. A-Jugend
1979 - Deutscher Pokalsieger im Hallenhandball
1979 - Deutscher Meister im Hallenhandball der männl. B-Jugend
1981 - Abstieg aus der 1. Bundesliga
1982 - Sofortiger Wiederaufstieg
1983 - Siebter Tabellenplatz in der 1. Bundesliga
1984 - Achter Tabellenplatz in der 1. Bundesliga
1985 - Achter Tabellenplatz in der 1. Bundesliga
1986 - Abstieg aus der 1. Bundesliga
1995 - Aufstieg in die 1. Bundesliga
1995 - Deutscher Meister im Hallenhandball der männl. A-Jugend
1999 - Deutscher Vizemeister im Hallenhandball der männl. A-Jugend
2000 - Erreichen der Pokalendrunde
2000 - Deutscher Meister im Hallenhandball der männl. A-Jugend
2001 - Erreichen der Pokalendrunde
2001 - Deutscher Vizemeister im Hallenhandball der männl. B-Jugend
2003 - Deutscher Vizemeister im Hallenhandball der männl. A-Jugend
2008 - Deutscher Meister im Hallenhandball der männl. B-Jugend
2010 - 3. Platz bei den Deutschen Meisterschaften im Hallenhandball der männl. A-Jugend
2010 - Deutscher Vizemeister im Hallenhandball der männl. B-Jugend
2010 - Abstieg aus der 1. Bundesliga
2011 - 2. Platz in der 2. Bundesliga
2011 - Deutscher Vizemeister im Hallenhandball der männl. A-Jugend
2012 - Aufstieg in die 1. Bundesliga

Die weit über die Landesgrenzen hinaus bekannte GWD-Mannschaft weilte - außer in fast allen europäischen Ländern - bereits zu Freundschaftsspielen in den USA, Mexico, Japan, Brasilien, Argentinien und in Paraguay.